Suchen

Tools TINA SPICE – Analoge Schaltungssimulation

| Autor: Kristin Rinortner

TINA SPICE ist ein analoges Simulationstool auf SPICE-Basis von DesignSoft. TINA-TI enthält darüber hinaus zahlreiche Makromodelle von Texas Instruments.

TINA SPICE – Analoge Schaltungssimulation
TINA SPICE – Analoge Schaltungssimulation
(Quelle: Redaktion Elektronikpraxis)
TINA SPICE ist ein kostenloses, analoges Entwicklungs- und Simulationstool auf SPICE-Basis von DesignSoft. Es können typische SPICE-Simulationen (AC-, DC-, Transienten- und Rauschanalyse) durchgeführt werden. TINA-TI (gemeinsam entwickelt von DesignSoft und Texas Instruments) enthält darüber hinaus zahlreiche Makromodelle von Texas Instruments sowie Modelle aktiver und passiver Komponenten.

Texas Instruments hat dieses Simulationswerkzeug aus anderen SPICE-Simulatoren eigenen Angaben zufolge deswegen ausgewählt, weil es leistungsstarke Analysemöglichkeiten mit einer einfach und intuitiv zu bedienenden Schnittstelle sowie einfacher Handhabung kombiniert.

Aktuell ist die Version TINA-TI 9.1. Diese Version des kostenlosen Softwareprogramms erreicht im Schnitt die 5-fache Simulationsgeschwindigkeit gegenüber der Version 7.0. Entwickler können damit verschiedene elementare und erweiterte analoge Schaltungen einschließlich komplexer Architekturen ohne Beschränkungen der Knoten- und Bauteilzahl entwickeln und testen sowie auf Fehler untersuchen.

Es sollen jegliche in der Branche verwendete SPICE-Modelle (PSPICE, HSPICE, IBIS) unterstützt werden. Die Modellsammlung wird ständig erweitert und auf der Homepage monatlich aktualisiert. Die Software umfasst rund 500 Bauelementmodelle und Referenzdesigns sowie ca. 130 neue Spannungsversorgungsmodelle.

TINA-TI 9.1 ist in den Sprachen Chinesisch (Lang- und Kurzzeichen), Japanisch, Russisch und Englisch erhältlich und bietet neben den SPICE üblichen Analysen umfassende Möglichkeiten zum Postprocessing, mit denen die Simulationsergebnisse den Anforderungen des Benutzers angepasst werden können. Anhand von virtuellen Signalgeneratoren und Messgeräten können Benutzer verschiedene Eingangssignale auswählen sowie Knotenspannungen und Signalformen ihrer Schaltung untersuchen.

Zum Download von TINA-TI 9.1 im WEBENCH-Design-Center von Texas Instruments.

 

Über den Autor

 Kristin Rinortner

Kristin Rinortner

, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.