RSS
DVS: Wenn die Versorgungsspannung dynamisch ist …

DVS: Wenn die Versorgungsspannung dynamisch ist …

Spannungsregler haben in der Regel die Aufgabe, eine konstant geregelte Ausgangsspannung zu erzeugen. Es werden Regelschleifen genutzt, um aus einer nicht geregelten Eingangsspannung eine möglichst stabile und genaue Versorgung zu generieren. Welchen Zweck hat dann eigentlich „Dynamic Voltage Scaling“? lesen

Schaltregler: Wann wird ein kurzer Puls kritisch?

Schaltregler: Wann wird ein kurzer Puls kritisch?

Im letzten Power-Tipp haben wir besprochen, dass manche Schaltregler einen Tastgrad von 100% zulassen und andere nicht. Es gibt aber auch eine Limitierung beim minimal möglichen Tastgrad. Diese werden wir uns heute genauer ansehen. lesen

Schaltregler: Welche Faktoren begrenzen das Tastverhältnis?

Schaltregler: Welche Faktoren begrenzen das Tastverhältnis?

Die nächsten Power-Tipps beschäftigen sich mit dem Tastverhältnis eines Schaltreglers. Im ersten Teil geht es darum, welche Faktoren das Tastverhältnis bzw. den Tastgrad eines Abwärtswandlers im nicht lückenden Betrieb begrenzen. lesen

Schaltregler: Monolithisch oder doch lieber mit Controller-IC?

Schaltregler: Monolithisch oder doch lieber mit Controller-IC?

Monolithische Schaltregler sind sehr beliebt, denn sie sind einfach zu handhaben und brauchen wenig Platz auf der Leiterplatte. Schaltregler mit Controller-IC lassen sich besser auf die Anwendung optimieren. Wann sollten Sie welche Variante wählen? lesen

Spannungsversorgungen testen: Wie der Messaufbau die Messung beeinflusst

Spannungsversorgungen testen: Wie der Messaufbau die Messung beeinflusst

Beim Entwurf einer Spannungsversorgung muss diese intensiv geprüft werden. Dafür sind Messungen an der Hardware unabdingbar. Natürlich können sich bei solchen Messungen Fehler einschleichen. In diesem Power-Tipp wollen wir uns den Einfluss der Verbindungsleitung zwischen der zu testenden Spannungsversorgung und der Last ansehen. lesen

Schaltregler: Welche Störungen zeigen die einzelnen Topologien?

Schaltregler: Welche Störungen zeigen die einzelnen Topologien?

Es gibt viele unterschiedliche Schaltregler-Topologien. Der klassische Buck-Regler, auch als Abwärtswandler (Step-Down-Regler) bekannt, ist weit verbreitet. Daneben gibt es auch weniger bekannte getaktete DC/DC-Wandler wie die „Zeta“-Topologie. Wir analysieren in diesem Power-Tipp das Störpotenzial der einzelnen Topologien. lesen

Wenn Power-Module ihr Silizium selbst kühlen

Wenn Power-Module ihr Silizium selbst kühlen

Kompakten Power-Modulen wird nachgesagt, dass sie ein schlechteres thermisches Verhalten aufweisen als diskret aufgebaute Lösungen. Ist das Modul jedoch in der Component-On-Package-Technik ausgeführt, gerät dieses Vorurteil ins Wanken. lesen

Wie misst man den Spulenstrom in Spannungsversorgungen?

Wie misst man den Spulenstrom in Spannungsversorgungen?

Getaktete Spannungsversorgungen verwenden üblicherweise Induktivitäten zum Zwischenspeichern von Energie. Beim Evaluieren dieser Spannungsversorgungen ist es häufig sinnvoll, den Spulenstrom zu messen, um ein umfassendes Bild der Spannungswandlerschaltung zu erhalten. Aber wie werden diese Spulenströme am besten gemessen? lesen

Wenn kleiner besser ist:
Was Power-Module bieten

Wenn kleiner besser ist: Was Power-Module bieten

In diesem Power-Tipp stellen wir fertige Spannungswandler vor, sogenannte Power-Module, die extrem klein sind und bereits viele passive Bauelemente integriert haben. lesen

Schaltregler: Was ist eine Hot Loop?

Schaltregler: Was ist eine Hot Loop?

Der Begriff ‚Hot Loop‘ ist immer relevant, wenn es um das Thema Schaltregler und ihre elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) geht. Besonders beim Optimieren der Leiterbahnführung auf der Platine taucht dieser Begriff auf. Was aber ist damit genau gemeint? lesen

Störungsarme negative Spannungen erzeugen

Störungsarme negative Spannungen erzeugen

Linearregler eignen sich zum Filtern von Versorgungsspannungen für störempfindliche Schaltungen, wenn man einige Punkte beachtet. Auch für negative Spannungen ist diese Art der Filterung sehr sinnvoll. Dieser Power-Tipp zeigt, wie es geht. lesen

Boost-Regler: Wie Sie den maximalen Boost-Faktor umgehen

Boost-Regler: Wie Sie den maximalen Boost-Faktor umgehen

Bei Aufwärtswandlern limitiert der Boost-Faktor die Höhe der Ausgangsspannung. Der Maximalwert liegt zwischen 3 und 7. Mit einem zweistufigen Konzept lässt sich dies umgehen. Wir zeigen wie. lesen

Elektronische Last: Wie Sie eine Spannungsversorgung evaluieren

Elektronische Last: Wie Sie eine Spannungsversorgung evaluieren

Beim Testen des Anlaufverhaltens einer Spannungsversorgung beeinflusst die Art der elektronischen Last das gemessene Verhalten. Unser Power-Tipp beschreibt, was Sie dazu wissen müssen. lesen

SEPIC-Wandler: So minimieren Sie die Abstrahlung

SEPIC-Wandler: So minimieren Sie die Abstrahlung

Bei SEPIC-Wandlern bestimmen kritische Strompfade, sogenannte Hot Loops, das EMV-Verhalten. Wie Sie die Störstrahlung minimieren, zeigt dieser Power-Tipp. lesen

Spannungsschwankungen durch Versorgungsleitungen verhindern

Spannungsschwankungen durch Versorgungsleitungen verhindern

In diesem Power-Tipp zeigen wir, wie durch zusätzliche Kelvin-Sense-Leitungen oder Bausteine zum Ausgleich von Spannungsabfällen über die Leitung Lasten mit einer höheren Spannungsgenauigkeit versorgt werden können. lesen

Sponsored by