RSS

mehr Beiträge lesen

IGBT: Vier Tipps zur Auswahl von isolierten Gate-Treibern

IGBT: Vier Tipps zur Auswahl von isolierten Gate-Treibern

In diesem Analogtipp diskutieren wir vier wesentliche Parameter, die Sie bei der Auswahl von isolierten Gate-Treibern berücksichtigen sollten: Stromtreibfähigkeit, Timing, Isolationsspannung und Störfestigkeit. lesen

Isolierte CAN-Transceiver: Wie Sie die Störungen eindämmen

Isolierte CAN-Transceiver: Wie Sie die Störungen eindämmen

Isolierte CAN-Transceiver werden in vielen Systemen eingesetzt. In diesem Analogtipp zeigen wir, wie Sie Störstrahlung und das Einkoppeln von Signalen vermeiden. lesen

RC-Schaltung: So testen Sie das Einschwingverhalten

RC-Schaltung: So testen Sie das Einschwingverhalten

In diesem Analogtipp geht es um das Einschwingverhalten eines RC-Gliedes. Mit dem Lernmodul ADALM1000 demonstrieren wir den Einfluss von Zeitkonstanten mithilfe von Impulswellen. lesen

Takterzeugung: Vier Möglichkeiten, um ein Taktsignal zu generieren

Takterzeugung: Vier Möglichkeiten, um ein Taktsignal zu generieren

Viele analoge Schaltungen brauchen ein Taktsignal oder eine Möglichkeit, nach einer bestimmten Zeit eine Aufgabe (Timer) auszuführen. In diesem Analogtipp vergleichen wir den 555-Timer, Quarzoszillatoren, Mikrocontroller und TimerBlox-ICs für die Takterzeugung. lesen

IC-Verstärkerblock für genaue Verstärkungen von ¼ bis 6

IC-Verstärkerblock für genaue Verstärkungen von ¼ bis 6

Ein monolithischer Verstärkerblock mit Verstärkern und On-Chip-Widerständen bietet einige Vorteile: höhere Genauigkeit, geringere Drift, bessere Gleichtaktunterdrückung. Darüber hinaus spart er Platz und vereinfacht das Board-Layout. Wir haben uns den AD8273 angeschaut. lesen

Die relative Lichtstärke zweier Lichtquellen einfach messen

Die relative Lichtstärke zweier Lichtquellen einfach messen

In diesem Analogtipp stellen wir eine Schaltung vor, mit der Sie die relative Helligkeit von zwei Lichtquellen ermitteln können, die sich in unterschiedlichen Räumen befinden. Eine mögliche Anwendung ist ein Solarfolger. lesen

Wie Sie den vollen Messbereich bei A/D-Wandlern nutzen

Wie Sie den vollen Messbereich bei A/D-Wandlern nutzen

Im Datenblatt eines A/D-Wandlers werden Spannungen für den vollen Messbereich angegeben. Bei bekannter Eingangsimpedanz lässt sich daraus die Signalleistung im dBm errechnen, was nachfolgende Berechnungen vereinfacht. lesen

Parasitäre Effekte beim Schalten mit einem PGIA vermeiden

Parasitäre Effekte beim Schalten mit einem PGIA vermeiden

PGIAs werden für hochgenaue Sensormessungen verwendet. Weniger kompex und dennoch leistungsstark sind Lösungen mit integrierten PGIAs. lesen

Hochspannungs-Verstärker erweitert den Spannungsbereich zur Coulomb-Zählung auf ±270 V

Hochspannungs-Verstärker erweitert den Spannungsbereich zur Coulomb-Zählung auf ±270 V

In diesem Analogtipp stellen wir eine Schaltung vor, in der ein kleiner Coulomb-Zähler-IC die Ladung in eine oder aus einer Batterie bei Spannungen bis 20 V misst. Mit einem Hochspannungs-Verstärker als Pegelwandler kann man diesen Messbereich auf höhere Spannungen erweitern. Mit dem LT6375, einem Differenzspannungs-Verstärker, sind akkurate Messungen in einem erstaunlich großen Bereich möglich. lesen

Multiplizierende D/A-Wandler gekonnt einsetzen

Multiplizierende D/A-Wandler gekonnt einsetzen

Multiplizierende D/A-Wandler sind nicht so verbreitet, bieten jedoch vielfältige Möglichkeiten. In diesem Analogtipp stellen wir eine Schaltung vor, die ein Signal mit großer Bandbreite verstärken oder abschwächen kann und auch für mobile Anwendungen gut geeignet ist. lesen