RSS

mehr Beiträge lesen

Oszillatorschaltung: Programmierbare Oszillatoren mit digitalen Potentiometern aufbauen

Oszillatorschaltung: Programmierbare Oszillatoren mit digitalen Potentiometern aufbauen

In diesem Analogtipp zeigen wir, wie Sie programmierbare Oszillatoren aufbauen, bei denen sich Schwingfrequenz und Schwingamplitude unabhängig voneinander mit Hilfe digitaler Potentiometer, sogenannter DigiPOTs, einstellen lassen. lesen

Das Oszilloskop und die Fast-Fourier-Transformation (FFT)

Das Oszilloskop und die Fast-Fourier-Transformation (FFT)

Mit der Fast-Fourier-Transformation (FFT) lässt sich ein Signal in seine Frequenzanteile zerlegen und analysieren. Hier leistet das Oszilloskop wertvolle Hilfe. Doch worauf muss der Messtechniker achten? lesen

USB4-Spezifikation offiziell verabschiedet

USB4-Spezifikation offiziell verabschiedet

Höhere Datentransferraten, bessere Kompatibilität – und eine Schreibweise, die künftig ohne Leerzeichen auskommen soll: Die USB-IF hat offiziell die Spezifikation für USB4 verabschiedet. Davon abgesehen hält der Standard noch einige Überraschungen parat. lesen

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen damals und heute (Teil 4)

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen damals und heute (Teil 4)

Im vierten und letzten Teil unserer Serie zur Geschichte der Funktechnik vergleichen wir die historischen mit den modernen Empfängerarchitekturen. Hat sich die Architektur verändert? Welche Entwicklungen wird die Zukunft bringen? lesen

Wie Sie die Batterielaufzeit bei neuen Bedienkonzepten optimieren

Wie Sie die Batterielaufzeit bei neuen Bedienkonzepten optimieren

Neue Bedienkonzepte wie Drücken oder Fingerstreichen am Gehäuse eines Handgerätes erweitern dessen Funktionalität. Wir zeigen, wie Sie bei diesen Konzepten die Batterielaufzeit im Griff behalten. lesen

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 3)

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 3)

In den vorangegangenen Teilen der Serie „Analogsignale aufgedröselt“ habe ich erklärt, was man unter der äquivalenten (effektiven) Rauschbandbreite (ENBW) versteht, welchen Nutzen die Angabe der ENBW hat und woraus die ENBW eines Systems resultiert. Jetzt lernen Sie, wie man die ENBW berechnet. lesen

IO-Link-Sensor: Kleiner zweikanaliger IO-Link-Transceiver-IC mit Abwärtswandler und Überspannungsschutz

IO-Link-Sensor: Kleiner zweikanaliger IO-Link-Transceiver-IC mit Abwärtswandler und Überspannungsschutz

IO-Link ist in der modernen, über das IIoT vernetzten industriellen Sensorik unverzichtbar geworden. Kleinere Formfaktoren, kürzere Markteinführungszeiten und eine möglichst geringe Verlustwärme stellen Entwickler vor Herausforderungen. Der MAX22513 vereinfacht das Design derartiger Edge-Sensoren. lesen

Stitching-Kondensatoren: Welche Arten gibt es und wie setzt man sie ein?

Stitching-Kondensatoren: Welche Arten gibt es und wie setzt man sie ein?

Ist eine galvanische Trennung erforderlich, eignen sich digitale Isolatoren, die Signale induktiv und als kurze Impulse kodiert über die Trennstrecke übertragen. In diesem Analogtipp erläutern wir, wie Sie durch geschicktes Layout und Stitching-Kondensatoren Störungen und Rauschen verringern. lesen

Schaltregler: Welche Störungen zeigen die einzelnen Topologien?

Schaltregler: Welche Störungen zeigen die einzelnen Topologien?

Es gibt viele unterschiedliche Schaltregler-Topologien. Der klassische Buck-Regler, auch als Abwärtswandler (Step-Down-Regler) bekannt, ist weit verbreitet. Daneben gibt es auch weniger bekannte getaktete DC/DC-Wandler wie die „Zeta“-Topologie. Wir analysieren in diesem Power-Tipp das Störpotenzial der einzelnen Topologien. lesen

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen (Teil 3)

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen (Teil 3)

Im dritten Teil unserer Serie zur Geschichte der Funktechnik werfen wir einen Blick auf die Entwicklung der Empfängerarchitekturen, Rückkopplungsempfänger und Superhets und analysieren, wie die Digitaltechnik zur Verbesserung des Empfangs beitrug. lesen