Lassen sich mit Operationsverstärkern wirklich Genauigkeiten im ppm-Bereich erzielen?


Log in to reply