RSS
„Ideale Dioden“: Warum sie mehr Beachtung verdient haben

„Ideale Dioden“: Warum sie mehr Beachtung verdient haben

Ideale Dioden führen oft ein Schattendasein, denn viele Entwickler sind sich der Vorteile dieser kleinen Bauteile nicht bewusst. Ideale Dioden verwenden einen MOSFET, um wie eine Diode zu funktionieren, allerdings haben sie einen viel niedrigen Spannungsabfall und kleinere Leckströme. lesen

Sensoren: Drehzahl, Geschwindigkeit und Beschleunigung messen

Sensoren: Drehzahl, Geschwindigkeit und Beschleunigung messen

Die Parameter Drehzahl, Geschwindigkeit und Beschleunigung lassen sich mit verschiedenen Sensoren messen. Doch welche Messprinzipien gibt es und worauf sollte ein Messtechniker achten? Ein Überblick. lesen

Quarzoszillatoren – gestern, heute, morgen

Quarzoszillatoren – gestern, heute, morgen

Was bei Quarzen und Oszillatoren einst als unmöglich galt, wurde in den letzten Jahrzehnten dank technologischer Fortschritte möglich: immer kleinere Baugrößen ohne Abstriche bei Leistung oder Kosten. lesen

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen damals und heute (Teil 4)

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen damals und heute (Teil 4)

Im vierten und letzten Teil unserer Serie zur Geschichte der Funktechnik vergleichen wir die historischen mit den modernen Empfängerarchitekturen. Hat sich die Architektur verändert? Welche Entwicklungen wird die Zukunft bringen? lesen

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 3)

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 3)

In den vorangegangenen Teilen der Serie „Analogsignale aufgedröselt“ habe ich erklärt, was man unter der äquivalenten (effektiven) Rauschbandbreite (ENBW) versteht, welchen Nutzen die Angabe der ENBW hat und woraus die ENBW eines Systems resultiert. Jetzt lernen Sie, wie man die ENBW berechnet. lesen

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen (Teil 3)

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen (Teil 3)

Im dritten Teil unserer Serie zur Geschichte der Funktechnik werfen wir einen Blick auf die Entwicklung der Empfängerarchitekturen, Rückkopplungsempfänger und Superhets und analysieren, wie die Digitaltechnik zur Verbesserung des Empfangs beitrug. lesen

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 2)

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 2)

Im ersten Teil des Beitrags „Analogsignale aufgedröselt“ habe ich erklärt, was man unter der äquivalenten Rauschbandbreite versteht. Im zweiten Teil werde ich erläutern, wozu man die äquivalente Rauschbandbreite verwenden kann und welche Teile eines Systems dazu beitragen. lesen

Wann Sie einen Oszillator und wann einen integrierten Taktgeber einsetzen sollten

Wann Sie einen Oszillator und wann einen integrierten Taktgeber einsetzen sollten

Wenn es um eine passende Timing-Lösung für ein Hardwareprojekt geht, steht man vor der Qual der Wahl: Quarz und Oszillator oder integrierter Taktgeber – was eignet sich besser? lesen

Ladezustandsanzeigen: Wie Sie die richtige Strommess-Methode auswählen

Ladezustandsanzeigen: Wie Sie die richtige Strommess-Methode auswählen

Wie genau ein Ladezustandsmesser ist, hängt von der Präzision der Messung der Batterieströme ab. Wir stellen zwei widerstandsbasierte Strommessverfahren in einem hostseitigen Batteriesystem und die Möglichkeiten der WLP-Technik vor. lesen

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 1)

Analogsignale aufgedröselt: Die effektive Rauschbandbreite bei Delta-Sigma-ADCs (Teil 1)

Das Rauschen von A/D-Wandlern kann selbst erfahrensten Analog-Entwicklern echte Rätsel aufgeben. Geht es dann auch noch darum, das Gesamtrauschen in einem System abzuschätzen, wird es kompliziert. Hier hilft die effektive Rauschbandbreite weiter. lesen

LDO: Linearregler verstehen

LDO: Linearregler verstehen

Damit der Low-Dropout-Regler (LDO) eine saubere Ausgangsspannung liefert und besonders bei höheren Strompegeln optimal funktioniert, sind entscheidende Parameter und Kenngrößen richtig auszuwählen. lesen

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Der Wärmewiderstand (Teil 6)

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Der Wärmewiderstand (Teil 6)

Nachdem die ersten fünf Teile dieser Blog-Serie erschienen waren, wurden mir weitere Fragen zu den Datenblättern von Leistungs-MOSFETs gestellt. Dabei ging es meist um die Parameter in der Tabelle mit thermischen Informationen. Daher befasse ich mich diesmal mit den Angaben des Wärmewiderstands zwischen Sperrschicht und Umgebung und des Wärmewiderstands zwischen Sperrschicht und Gehäuse. Denn auch hier scheint es Unklarheiten zu geben. lesen

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Die Schaltparameter (Teil 5)

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Die Schaltparameter (Teil 5)

Willkommen zum nächsten Beitrag der Serie „MOSFET-Datenblätter richtig lesen“, in der wir versuchen, den Datenblättern von Leistungs-MOSFETs die Unklarheiten zu nehmen. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf einige weitere Schaltparameter, die man in den Datenblättern von MOSFETs vorfindet. Wir untersuchen, welche Relevanz diese Angaben für die allgemeine Leistungsfähigkeit der Bausteine haben. lesen

Welchen Widerstand für die High-Side-Strommessung wählen?

Welchen Widerstand für die High-Side-Strommessung wählen?

Frage: Ist ein 100-Ω-Widerstand vor einem MOSFET-Gate Voraussetzung für Stabilität? Antwort: Auf die Fage, wie man ein MOSFET-Gate beschaltet, wird ein erfahrener Ingenieur antworten „mit einem Widerstand von etwa 100 Ω”. Sie können sich darüber wundern und den Nutzen sowie den Widerstandswert in Frage stellen. Aus reiner Neugier wollen wir diese Aussage untersuchen. lesen

Bell-Transistor Nr. 9 im Deutschen Museum in München zu sehen

Bell-Transistor Nr. 9 im Deutschen Museum in München zu sehen

Der Transistor gilt als die „Erfindung des 20. Jahrhunderts“. Eines der ersten funktionierenden Bauelemente aus den Bell Labs, der Transistor Nr. 9, ist jetzt im Deutschen Museum zu sehen. lesen

Sponsored by