RSS
Mess-Artefakte bei der Zwei-Pol-Kontaktierung von Sensoren

Mess-Artefakte bei der Zwei-Pol-Kontaktierung von Sensoren

Die Zwei-Pol-Kontaktierung wird sehr oft verwendet, um Sensoren mit Strom und Spannung zu versorgen. Doch dabei kann es zu Mess-Artefakten kommen. Können Kelvin-Kontakte helfen? lesen

IO-Link-Sensor: Kleiner zweikanaliger IO-Link-Transceiver-IC mit Abwärtswandler und Überspannungsschutz

IO-Link-Sensor: Kleiner zweikanaliger IO-Link-Transceiver-IC mit Abwärtswandler und Überspannungsschutz

IO-Link ist in der modernen, über das IIoT vernetzten industriellen Sensorik unverzichtbar geworden. Kleinere Formfaktoren, kürzere Markteinführungszeiten und eine möglichst geringe Verlustwärme stellen Entwickler vor Herausforderungen. Der MAX22513 vereinfacht das Design derartiger Edge-Sensoren. lesen

Elektronische Signaleingänge in rauen Umgebungen vor Überspannungen schützen

Elektronische Signaleingänge in rauen Umgebungen vor Überspannungen schützen

In diesem Analogtipp stellen wir einen Baustein vor, mit dessen Hilfe empfindliche elektronische Signaleingänge auch rauen Umgebungen zuverlässig vor Überspannung schützen kann, ohne das Nutzsignal negativ zu beeinflussen. lesen

Wie misst man den Spulenstrom in Spannungsversorgungen?

Wie misst man den Spulenstrom in Spannungsversorgungen?

Getaktete Spannungsversorgungen verwenden üblicherweise Induktivitäten zum Zwischenspeichern von Energie. Beim Evaluieren dieser Spannungsversorgungen ist es häufig sinnvoll, den Spulenstrom zu messen, um ein umfassendes Bild der Spannungswandlerschaltung zu erhalten. Aber wie werden diese Spulenströme am besten gemessen? lesen

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Der Wärmewiderstand (Teil 6)

MOSFET-Datenblätter richtig lesen: Der Wärmewiderstand (Teil 6)

Nachdem die ersten fünf Teile dieser Blog-Serie erschienen waren, wurden mir weitere Fragen zu den Datenblättern von Leistungs-MOSFETs gestellt. Dabei ging es meist um die Parameter in der Tabelle mit thermischen Informationen. Daher befasse ich mich diesmal mit den Angaben des Wärmewiderstands zwischen Sperrschicht und Umgebung und des Wärmewiderstands zwischen Sperrschicht und Gehäuse. Denn auch hier scheint es Unklarheiten zu geben. lesen

Raspberry PI: Grundlagen serieller Kommunikation

Raspberry PI: Grundlagen serieller Kommunikation

Raspberry Pi meistert dank unzähliger Steckmodule vielfältigste Aufgaben, etwa im Smart Home und in der Industrie. Basis hierfür ist die 40-Pin-Stiftleiste. Dieser Grundlagenartikel informiert über die seriellen Schnittstellen. lesen

Raspberry Pi: Messgerät mit bis zu 64 analogen Eingängen

Raspberry Pi: Messgerät mit bis zu 64 analogen Eingängen

Das Erweiterungsmodul MCC 118 DAQ HAT für Raspberry Pi bietet acht Eingänge für analoge Spannungen bis ±10 V zur Messdatenerfassung und als Datenlogger für den Raspberry Pi. lesen

Isolierte SPI-Kommunikation leicht gemacht

Isolierte SPI-Kommunikation leicht gemacht

In diesem Analogtipp stellen wir einen Baustein vor, mit dem sich die Komplexität von Schaltungen zur galvanisch getrennten Übertragung von SPI-Kommunikationssignalen auch über größere Distanzen bis 100 m vereinfachen lässt. lesen

Wenn ein geringer Stromverbrauch Probleme bereitet

Wenn ein geringer Stromverbrauch Probleme bereitet

Frage: Ich habe eine meiner Komponenten gegen ein neueres, besseres Bauteil mit geringerem Stromverbrauch ausgetauscht. Seitdem funktioniert nichts mehr. Was ist da passiert? Antwort: Linearregler sind ziemlich einfache Bauteile und stellen keine allzu großen Anforderungen. Trotzdem kann man mit ihnen unbeabsichtigt Probleme bekommen. lesen

Stromversorgungsdomänen in schnellen A/D-Wandlern

Stromversorgungsdomänen in schnellen A/D-Wandlern

Frage: Warum gibt es all diese unterschiedlichen Spannungsbereiche und Stromversorgungsdomänen für Hochgeschwindigkeits-A/D-Wandler? Antwort: Moderne Analog/Digital-Wandler im Hochfrequenzbereich (HF-ADCs) haben eine lange Entwicklung bezüglich Abtastraten, aber auch nutzbarer Bandbreiten hinter sich. Sie enthalten jetzt wesentlich mehr digitale Signalverarbeitungsfunktionen und weisen bei der Stromversorgung eine höhere Komplexität auf. lesen

Sponsored by

Analog-Praxis Newsletter
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.