RSS
„Ideale Dioden“: Warum sie mehr Beachtung verdient haben

„Ideale Dioden“: Warum sie mehr Beachtung verdient haben

Ideale Dioden führen oft ein Schattendasein, denn viele Entwickler sind sich der Vorteile dieser kleinen Bauteile nicht bewusst. Ideale Dioden verwenden einen MOSFET, um wie eine Diode zu funktionieren, allerdings haben sie einen viel niedrigen Spannungsabfall und kleinere Leckströme. lesen

Operationsverstärker: Wie Sie Präzision bei gleichzeitig höherer Ausgangsleistung erreichen

Operationsverstärker: Wie Sie Präzision bei gleichzeitig höherer Ausgangsleistung erreichen

In diesem Analogtipp gehen wir auf die Schaltungsentwicklung mit Composite Amplifiern ein. Dazu schaltet man zwei Verstärker mit unterschiedlichen Eigenschaften in Reihe. So bieten sich viele Möglichkeiten, um ein sehr breites Spektrum anspruchsvoller Anwendungen abzudecken. lesen

Wie SiC-Halbleiter die Effizienz von PV-Anlagen verbessern

Wie SiC-Halbleiter die Effizienz von PV-Anlagen verbessern

Der Autor skizziert, wie sich zum Entwurf eines Photovoltaik-Wechselrichters die Vorzüge von SiC bestmöglich nutzen lassen. Er gibt Tipps zur Topologie-Auswahl und analysiert dazu die Verlustleistungen. lesen

Sensoren: Drehzahl, Geschwindigkeit und Beschleunigung messen

Sensoren: Drehzahl, Geschwindigkeit und Beschleunigung messen

Die Parameter Drehzahl, Geschwindigkeit und Beschleunigung lassen sich mit verschiedenen Sensoren messen. Doch welche Messprinzipien gibt es und worauf sollte ein Messtechniker achten? Ein Überblick. lesen

Manchmal muss ein Signal auf den Versorgungsspannungspegeln „reiten“

Manchmal muss ein Signal auf den Versorgungsspannungspegeln „reiten“

Frage: Ich entwickle einen Block zur Signal-Konditionierung für ein Präzisions-Analog-Front-End. Sollte ich dazu einen Operationsverstärker mit einem Eingang einsetzen, der den vollen Rail-to-Rail-Versorgungsspannungshub abdeckt? lesen

Quarzoszillatoren – gestern, heute, morgen

Quarzoszillatoren – gestern, heute, morgen

Was bei Quarzen und Oszillatoren einst als unmöglich galt, wurde in den letzten Jahrzehnten dank technologischer Fortschritte möglich: immer kleinere Baugrößen ohne Abstriche bei Leistung oder Kosten. lesen

Oszillatorschaltung: Programmierbare Oszillatoren mit digitalen Potentiometern aufbauen

Oszillatorschaltung: Programmierbare Oszillatoren mit digitalen Potentiometern aufbauen

In diesem Analogtipp zeigen wir, wie Sie programmierbare Oszillatoren aufbauen, bei denen sich Schwingfrequenz und Schwingamplitude unabhängig voneinander mit Hilfe digitaler Potentiometer, sogenannter DigiPOTs, einstellen lassen. lesen

Das Oszilloskop und die Fast-Fourier-Transformation (FFT)

Das Oszilloskop und die Fast-Fourier-Transformation (FFT)

Mit der Fast-Fourier-Transformation (FFT) lässt sich ein Signal in seine Frequenzanteile zerlegen und analysieren. Hier leistet das Oszilloskop wertvolle Hilfe. Doch worauf muss der Messtechniker achten? lesen

USB4-Spezifikation offiziell verabschiedet

USB4-Spezifikation offiziell verabschiedet

Höhere Datentransferraten, bessere Kompatibilität – und eine Schreibweise, die künftig ohne Leerzeichen auskommen soll: Die USB-IF hat offiziell die Spezifikation für USB4 verabschiedet. Davon abgesehen hält der Standard noch einige Überraschungen parat. lesen

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen damals und heute (Teil 4)

Eine kurze Geschichte der Funktechnik: Empfängerarchitekturen damals und heute (Teil 4)

Im vierten und letzten Teil unserer Serie zur Geschichte der Funktechnik vergleichen wir die historischen mit den modernen Empfängerarchitekturen. Hat sich die Architektur verändert? Welche Entwicklungen wird die Zukunft bringen? lesen

Sponsored by

Analog-Praxis Newsletter
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.