Analog-Praxis

Zeit sparen mit einem sorgfältig ausgearbeiteten Netzteil-Layout

Power-Tipp 56

Das Design für ein Netzteil kann noch so gut sein – ein nachlässiges Layout kann es schnell zunichtemachen. In einem Netzteil findet man bekanntlich sowohl geschaltete Stromkreise mit hohen Leistungen und Strömen als auch empfindliche analoge Schaltungen. Vermengt man beide, sind Schwierigkeiten unabwendbar. Das Netzteil kann sogar unkontrolliert ins Schwingen [...]

Januar 24, 2016 kelebek Expertenrat, Grundlagen, Home, Power Management 0

Masseverbindungen in Netzteilen – welchem Lager gehören Sie an?

Power-Tipp 55

Wenn Sie in einer Gruppe von Netzteil-Designern eine erregte Diskussion entfachen wollen, müssen Sie lediglich die Frage in den Raum stellen, welches das richtige Layout für die Masseverbindungen in einem Netzteil ist. Sie werden dann rasch erfahren, dass es hier zwei grundlegende Strategien gibt. Die Verfechter beider Konzepte werden schwören, [...]

Januar 15, 2016 kelebek Expertenrat, Grundlagen, Home, Power Management 0

Komplett isolierte Strommessung für Solar- und Motor-Applikationen

Bild 1: Prinzip der Schaltung zur Strommessung (Bild: Analog Devices)

Ein zentrales Thema bei Solar-Wechselrichtern wie auch im Bereich der Antriebstechnik ist die isolierte Messung eines Wechselstroms. Die große Herausforderung ist die Höhe der Isolationsspannung, da mögliche Spannungsspitzen einige hundert Volt betragen können. Gleichzeitig werden hohe Anforderungen an die Genauigkeit wie auch die Auflösung gestellt. In der Praxis sieht man [...]

Januar 11, 2016 kelebek Antriebstechnik, Home, Operationsverstärker, Referenz-Designs 0

A/D-Wandler erholt sich schnell nach Bereichsüberschreitung

Aufmacher RAQ

Frage: Wie überprüft man die Erholungszeit von Wandlern mit hoher Abtastrate nach einer Bereichsüberschreitung („Overrange Recovery“)? Antwort: In der Applikationsschrift AN-835 „Understanding High-Speed ADC Testing and Evaluation“ ist die Erholung eines A/D-Wandlers nach einer Messbereichsüberschreitung als die Zeit definiert, die vergehen muss, damit er sich bis zu seiner spezifizierten Genauigkeit [...]

Januar 5, 2016 kelebek Datenwandler, Expertenrat, Home 0

Snubber-Schaltung für den primärseitigen Schalter eines Sperrwandlers

Power-Tipp 54

Die Spannungsbelastung für die primärseitigen Schalter eines massebezogenen Sperrwandlers zu kontrollieren, ist eine durchaus vielschichtige Aufgabe. Eine ganze Reihe technischer Probleme muss gelöst werden, ohne dass dabei die Kosten aus dem Blick geraten dürfen: Die Spannungsbelastung des MOSFET muss auf ein akzeptables Maß begrenzt werden. Die Streuinduktivität muss möglichst zügig [...]

Dezember 28, 2015 kelebek Expertenrat, Grundlagen, Home, Power Management 0

Universeller Gasdetektor auf Basis elektrochemischer Sensoren

Bild 1: Vereinfachtes Schaltbild des Gasdetektors (Bild: Analog Devices)

In diesem Schaltungstipp stellen wir einen mobilen, universell einsetzbaren Gasdetektor vor, der auf einem Auto-Zero-Verstärker basiert. Die Schaltung kann mit verschiedenen Sensoren betrieben werden, ohne dass die Bestückung der Leiterplatte geändert werden muss. Die Schaltung in Bild 1 zeigt einen universellen, mobilen Gasdetektor, der mit verschiedenen elektrochemischen Sensoren bestückt werden [...]

Dezember 21, 2015 kelebek Expertenrat, Home, Referenz-Designs, Schaltungstipps, Sensorik 0

Abschätzung der Induktivität von Leiterbahnen

Power-Tipp 53

Die Induktivität der Leiterbahnen auf einer Leiterplatte kann unter Umständen darüber entscheiden, ob ein Netzteil die angestrebte Leistungsfähigkeit erreicht oder nicht. Zum Beispiel kann eine hohe Leiterbahn-Induktivität die Impedanz einer Gatetreiber-Schaltung bei hohen Frequenzen erhöhen, was den Wirkungsgrad beeinträchtigen oder die Wirksamkeit von Filterkondensatoren schmälern kann. In diesem Power-Tipp untersuchen [...]

Dezember 17, 2015 kelebek Grundlagen, Home, Power Management 0

Kompensation eines rauscharmen Netzteils mit zweistufigem Filter

Power-Tipp 52

In bestimmten rauscharmen Anwendungen kann es erforderlich sein, die Restwelligkeit des Netzteils auf weniger als 0,1 % der Ausgangsspannung zu reduzieren. Die Forderung nach einer derart geringen Brummspannung kann den Einsatz von Filtern mit einer Dämpfung von deutlich über 60 dB erforderlich machen, die in einstufiger Ausführung praktisch nicht realisiert [...]

Dezember 14, 2015 kelebek Expertenrat, Grundlagen, Home, Power Management 0